Fraunhofer Automotive Audiotechnologien erleben – Fraunhofer Audio Blog
© parabolstudio - stock.adobe.com

Fraunhofer Automotive Audiotechnologien erleben

Auf der AES International Conference on Automotive Audio wird das Fraunhofer IIS die neuesten Entwicklungen im Bereich Automotive Audio vorstellen. Die Hauptattraktion ist die Wiedergabe von diskretem 3D-Audiomaterial mit MPEG-H in einem Audi Q8, ausgestattet mit einem serienmäßigen Symphoria-Soundsystem. Damit lässt sich im Fahrzeug Sound aus allen Richtungen wahrnehmen, genau so wie es vom Musikproduzenten beabsichtigt war. Darüber hinaus führen unsere Experten zwei spannende Technologien der Sonamic-Produktfamilie in einem VW Golf vor.

Die neueste Version 3.0 der Fraunhofer Symphoria Technologie unterstützt erstmalig die Möglichkeit, diskreten, immersiven 3D-Klang im Auto wiederzugeben. Durch die Ankündigung der 360 Reality Audio-Initiative von Sony auf der CES 2019 zeigt sich die Entwicklung weg vom bisherigen Zweikanal-Stereoton hin zu einhüllendem 3D-Klang beim Musikhören. Immersive Audioformate wie MPEG-H, auf dem 360 Reality Audio basiert, ermöglichen es Musikern und Künstlern, ein 360 Grad-Klangfeld zu kreieren, in dem Gesang, Chor und Instrumente überall platziert werden können. Wenn die Hörer diesen Inhalt abspielen, können sie ein Musikerlebnis genießen, das sie komplett in Klang einhüllt. Der Zugang zu solchen Premium-Inhalten wird ohne Zweifel das Benutzererlebnis von Musik im Auto weiter verbessern und somit die Nachfrage nach Premium-Soundsystemen ankurbeln.

Unter dem Titel „Immersive Audio Listening Experience in Cars – the Future of Music“ wird sich auch Dr. Bernhard Grill, Institutsleiter des Fraunhofer IIS mit Schwerpunkt Audio und Medientechnologien, diesem Thema im Rahmen einer Keynote annehmen.

Fraunhofer Symphoria ist die beste Lösung für 3D-Klang im Auto. Die Technologiefamilie Fraunhofer Sonamic liefert darüber hinaus zahlreiche weitere Verbesserungen für das Entertainmentsystem. Auf der Automotive AES sind zwei Mitglieder dieser Produktfamilie zu sehen und zu hören: Sonamic Panorama bietet ein völlig neues und intensives Surround-Klangerlebnis, bei dem Details hörbar werden, die normalerweise im Stereosignal verborgen sind. Diese Technologie wurde speziell für Fahrzeuge der Klein-, Kompakt- oder Mittelklasse entwickelt und wird in einem VW Golf präsentiert. Der zweite Algorithmus, der in diesem Auto gezeigt wird, ist Sonamic Loudness, welcher für eine gleichbleibende Lautstärke beim Wechsel zwischen verschiedenen Audioquellen sorgt.

Die AES International Conference on Automotive Audio findet vom 11. bis 13. September im Audi Driving Experience Center in Neuburg an der Donau statt. Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden sich online unter http://www.aes.org/conferences/2019/automotive/.

Titelbild: © parabolstudio – stock.adobe.com

This post is also available in: English

Twitter – Fraunhofer IIS