Fraunhofer IIS upHear Processing und MPEG-H Audio in der neuen Sennheiser AMBEO Soundbar Plus

Die erfolgreiche Partnerschaft bringt mit der erweiterten AMBEO Produktpalette einzigartige, immersive Klangerlebnisse zu noch mehr Menschen.

Die Sennheiser AMBEO Soundbar definiert die Maßstäbe für immersiven Hörgenuss im Wohnzimmer. Sie liefert unvergleichliche Qualität – egal, ob beim Fernsehen oder beim Streamen von Musik. Die neue Sennheiser AMBEO Soundbar Plus bietet die Vorteile des Originals in einem kompakteren Gehäuse. Das macht sie zur perfekten Kombination aus platzsparendem Design und erstklassigem Klangerlebnis. Der außergewöhnliche Klang der neuen Soundbar und des neuen AMBEO Sub wird durch eine Reihe zukunftsweisender Technologien des Fraunhofer IIS möglich: die upHear-Produktfamilie und das MPEG-H-Audio System.

Damit der Sound perfekt zum Raum passt: Audioprocessing mit upHear

Der immersive Klang der Sennheiser AMBEO Soundbar Plus lässt sich ideal auf den jeweiligen Raum abstimmen. Dabei kommen zwei upHear-Technologien zum Einsatz: Der upHear Immersive Audio Virtualizer ist eine Codec-unabhängige Post-Processing-Technologie, die der Soundbar ihren authentischen 3D-Sound verleiht. Dieser hochwertige Raumklang macht die in traditionellen Surround-Anlagen üblichen hinteren Lautsprecher überflüssig. Erreicht wird dies durch ausgefeiltes, gerätespezifisches Audioprocessing, das die Fraunhofer-Experten entwickelt haben, um auch mit kompakteren Geräten High-End-Sound und tiefe Bässe zu erzeugen.

Darüber hinaus passt der fortschrittliche upHear Calibration Algorithmus den upHear Immersive Audio Virtualizer an den Raum und die Position der Soundbar an. Während des Einrichtungsvorgangs verwendet die Kalibrierungstechnologie die in Soundbar und Subwoofer integrierten Mikrophone zur Analyse des Raums. Auf Basis der so gesammelten Daten stimmt die Soundbar die Audiowiedergabe auf die jeweilige Umgebung ab. Abgerundet werden die innovativen Features der AMBEO Soundbar Plus durch die Upmix-Funktion der upHear-Technologie, die selbst Stereo-Inhalte in ein 3D-Musikerlebnis verwandelt.

»Uns war es sehr wichtig, unsere Partnerschaft mit dem Fraunhofer IIS fortzuführen, um noch mehr Menschen das unvergessliche High-End-Sounderlebnis der AMBEO Soundbar Plus zu ermöglichen. Die einzigartige Kombination aus upHear und MPEG-H Audio bietet audiophilen Zuhörern ein unvergessliches Sounderlebnis«, erklärt Maximilian Voigt, Product Manager AMBEO Soundbars.

MPEG-H Audio und 360 Reality Audio machen aus ihrem Zuhause ein Heimkino oder eine Konzert-Location

Die leistungsstarken upHear-Technologien schaffen eine ideale Basis für das immersive Sounderlebnis des MPEG-H-Audio Systems, das von der neuen Soundbar nativ unterstützt wird. Das kompaktere Gehäuse und der günstigere Preis der Soundbar sorgen dafür, dass ein noch breiteres Publikum in den Genuss von Next Generation Audio gelangt. Dazu gehört auch die immersive Soundwiedergabe mit 360 Reality Audio, das auf dem MPEG-H-Audio System basiert und weltweit über zahlreiche Streaming-Dienste wie Amazon Music Unlimited, nugs.net, Peertracks, Sony Select und TIDAL verfügbar ist. In Ländern wie Südkorea oder Brasilien, wo MPEG-H Audio der einzige obligatorische Audiocodec der neuen TV-Übertragungssystems ist, kann dank der die AMBEO Soundbar Plus immersiver Klang in zahlreiche Haushalte Einzug halten.

»Wir sind stolz darauf, Teil der Erfolgsgeschichte von AMBEO zu sein. Unsere upHear-Technologien wurden speziell für diese Anwendungsbereiche entwickelt und können zusammen mit den Audioprodukten der Marke Sennheiser ihr volles Potential entfalten«, sagt Sebastian Meyer, Produktmanager am Fraunhofer IIS.

Titelbild und video: © Sennheiser/ Sonova Consumer Hearing GmbH

This post is also available in: English 汉语