Neues 3D-Soundbar-Referenzdesign von Fraunhofer IIS und Tymphany – Fraunhofer Audio Blog
© Fraunhofer IIS/Viaframe

Neues 3D-Soundbar-Referenzdesign von Fraunhofer IIS und Tymphany

Einhüllender Klang im Wohnzimmer wird dank diesem Design mit Fraunhofer upHear Immersive Audio Virtualizer nun auch im mittleren Preissegment möglich.

Auf der CES 2020 in Las Vegas präsentierten das Fraunhofer IIS und Tymphany, weltweit führend in der Entwicklung und Herstellung von Audiosystemen und Lautsprechern, ein gemeinsam entwickeltes Referenzdesign einer 3D-Soundbar für das mittlere Preissegment. Die Soundbar besteht aus einem einzigen Gehäuse mit integriertem Subwoofer. Ermöglicht wird dieses spezielle Design durch die integrierte Fraunhofer upHear Immersive Audio Virtualizer-Technologie.

Die Fraunhofer upHear Post-Processing-Technologie ermöglicht es, mit Consumer-Geräten wie Soundbars und Fernsehern ein überzeugendes, immersives 3D-Audioerlebnis aus jedem Input zu erzeugen – ohne aufwändige Lautsprecher-Setups. Darüber hinaus benötigen 3D-Audio-Soundbars beim Einsatz von Fraunhofer upHear keine Satelliten-Surround-Lautsprecher oder Subwoofer mehr.

Besucher des Fraunhofer-Standes auf der CES konnten zum ersten Mal das neue 3D-Soundbar-Referenzdesign von Fraunhofer und Tymphany erleben, das sowohl immersiven Klang mit MPEG-H 3D-Audio-Inhalten als auch herkömmliche Stereo- und Surroundinhalte wiedergibt, die durch die integrierte Upmix-Technologie von upHear aufgewertet werden.

Weitere Informationen zu Fraunhofer upHear finden Sie unter www.uphear.de

Titelbild: © Fraunhofer IIS/Viaframe

This post is also available in: English 汉语 한국어

Twitter – Fraunhofer IIS