LG lizenziert MPEG-H-Software des Fraunhofer IIS für neue TV-Geräte – Fraunhofer Audio Blog

LG lizenziert MPEG-H-Software des Fraunhofer IIS für neue TV-Geräte

Der Start des ATSC 3.0-basierten terrestrischen UHD-Fernsehens in Südkorea steht vor der Tür. Es wird das erste terrestrische TV-Angebot sein, das einen Audiocodec der nächsten Generation bei regulären Übertragungen nutzt: durch den Einsatz des MPEG-H TV Audio Systems, das federführend von den weltweit renommierten Audioexperten des Fraunhofer IIS entwickelt wurde, werden Fernsehzuschauern künftig innovative Features wie umhüllender Klang für ein natürlicheres Hörerlebnis, sowie die Möglichkeit zur Personalisierung des Audio-Mix geboten. Im ersten Quartal 2017 wird LG neue Fernsehgeräte mit integriertem MPEG-H TV Audio System auf den Markt bringen.

Zusätzlich zu den interaktiven und umhüllenden Audio-Funktionalitäten ermöglicht das MPEG-H TV Audio System Rundfunkanbietern sowie Streamingservices eine kostensparendere Übertragung bei vergleichsweise niedrigen Bitraten.

»Das MPEG-H TV Audio System wurde entwickelt, um die Hersteller zu unterstützen, TV-Geräte mit bahnbrechenden Audio-Codec-Features der nächsten Generation auf den Markt zu bringen. Das UHD-Fernsehen in Südkorea mit MPEG-H wird das erste Angebot sein, in dem unsere Vision, TV-Zuschauern personalisierten, umhüllenden Sound in ihr Wohnzimmer liefern zu können, verwirklicht wird«, sagt Harald Popp, Leiter der Business-Abteilung des Bereichs Audio und Medientechnologien am Fraunhofer IIS.

This post is also available in: English 汉语 한국어

Twitter – Fraunhofer IIS